GIPFELblau

Band 1 der GIPFELfarben Reihe

Ein Roman, aufregend wie eine Klettertour in den Bergen.

Annika hat die perfekte Hochzeit geplant: In einer romantischen kleinen Kapelle in den Schweizer Bergen, umgeben von Wildblumenwiesen und dem Geläut von Kuhglocken, will sie ihrem Verlobten das Ja-Wort geben. Louis, ein wohlhabender Hotelier, scheint ein wahrer Märchenprinz zu sein, bis Annika etwas über ihn erfährt, das ihre gemeinsame Zukunft ernsthaft in Frage stellt. Dabei sind schon die ersten Gäste unterwegs, und eine geplatzte Hochzeit wäre ein unglaublicher Skandal. 


Die ganze Sache wächst Annika endgültig über den Kopf, als plötzlich Felix vor ihrer Tür steht. Der Extremsportler mit den bergseegrauen Augen hat Annika vor einiger Zeit nicht nur auf die atemberaubendsten Gipfel mitgenommen, sondern auch gefühlsmäßig an ihre Grenzen gebracht. 


Doch ausgerechnet Felix rät ihr, Louis um jeden Preis zu heiraten …

Sommertraum mit Happy End

Da lernt Valerie einmal einen interessanten Mann kennen – und schon vermasselt sie ihre Chance, indem sie Erik etwas vorflunkert. In Wahrheit ist sie nämlich keine Schriftstellerin, sondern Rezeptionistin in einem Hotel – und fühlt sich deswegen seit jeher klein und nichtssagend. Daran ist Valeries Mutter, die als Chirurgin ganz andere Pläne für ihre Tochter hatte, nicht ganz unschuldig.
 

Kaum hat Valerie Erik von ihrer Träumerei erzählt, überschlagen sich die Ereignisse: Ein Verleger möchte sobald wie möglich die ersten zehn Seiten ihres Romans sehen. Außerdem lädt Erik sie in seiner Ente zu einer romantischen Spritztour ein, die in einem Desaster endet. Und im Hotel droht Valerie wegen einer Gruppe starrköpfiger Inder und einer unangemeldeten Ärztedelegation ihrer Mutter den Überblick zu verlieren.
 

Es dauert nicht lange, da wünscht Valerie sich sehnlichst ihr altes, gleichförmiges Leben zurück. 
Oder lohnt es sich etwa, für ihr eigenes Happy End zu kämpfen?

Auch als Taschenbuch erhältlich unter der ISBN: 978-3-752-85160-1

GIPFELgold

Band 2 der GIPFELfarben Reihe

Ein Roman, knisternd wie ein Kaminfeuer im Winter. 

»Die Gasteiner Alpen sind wirklich ein Traum. Du kannst dich entspannen, Skifahren und vielleicht sogar jemanden kennenlernen!« 


Mit diesen Worten wird Mona kurz vor Weihnachten in den Zwangsurlaub geschickt, nachdem sie sich als Eventmanagerin ein paar unverzeihliche Fehler geleistet hat. Dabei liebt sie ihren Job über alles, ganz im Gegensatz zum Skifahren. Oder zu David Brandner, ihrem Zimmernachbarn im Alpenhotel. Der Mann mit den kühlen grauen Augen behandelt Mona von der ersten Minute an so herablassend, dass sie ihn nicht ausstehen kann. Die Dinge ändern sich jedoch, als sie ihn eines Nachts weinen hört.

 

Zaghaft kommen die beiden einander näher – bis Mona den erschreckenden Grund für Davids Verzweiflung erfährt …

GIPFELrot

Band 3 der GIPFELfarben Reihe

Ein Roman, bewegend wie ein Spaziergang in den Highlands. 

 

Valerie wünscht sich nur eines: allein zu sein. Denn ihr Traum vom Leben mit ihrer großen Liebe ist wie eine Seifenblase zerplatzt. Was wäre da wohltuender, als in die malerische Abgeschiedenheit Schottlands zu reisen? 


Doch sie bekommt ungewollt Gesellschaft: Ihre quirlige Nachbarin und die Teenagertochter ihrer besten Freundin reisen spontan mit. Als auch noch der kernige Schotte Matt, dessen Akzent und Lachfältchen Valerie gegen ihren Willen faszinieren, mit seinem Sohn auftaucht, ist es endgültig vorbei mit der Ruhe. 


Die Einladung ins touristische Pitlochry am Fuße der Highlands lehnt Valerie zwar kategorisch ab, doch hat sie ihre Rechnung ohne den Einfallsreichtum ihrer Begleiterinnen gemacht. Es geht zu wie in einer schottischen Familiensaga!

 

Und plötzlich weiß Valerie gar nicht mehr so genau, ob Einsamkeit wirklich das ist, was sie sich am meisten wünscht …

GIPFELpink

Band 4 der GIPFELfarben Reihe

So hat Susa sich das nicht vorgestellt: Ihren vierzigsten Geburtstag soll sie ohne ihren Mann Tobi verbringen, weil ihm der Job mal wieder wichtiger ist. Kurzentschlossen bucht sie eine Single-Reise nach Teneriffa. Durch einen Buchungsfehler ist dort allerdings statt Sonne, Strand und Meer Wandern auf dem Vulkan angesagt! 
Zum Glück ist da der attraktive Sebastian, der ihre wunden Füße mit Pflastern versorgt. Seine liebevollen Aufmerksamkeiten sind wohltuend wie die pinkfarbenen Blüten inmitten der kargen Berglandschaft.


Während Susa Gipfel erklimmt, wächst zu Hause bei Tobi die Unsicherheit. Würde Susa ihn jemals betrügen – oder hat sie es gar schon getan?


Aus der Ferne versucht sie, ihn zu beruhigen – dabei stellt sich heraus, dass auch ihr Mann so seine Geheimnisse hat. Wer muss hier eigentlich wem verzeihen? Und gibt es überhaupt noch Hoffnung auf ein neues Kribbeln in ihrer alten Liebe?


Sebastian macht ihr mit seiner charmanten Art die Antwort auf diese Frage nicht leicht …

© 2020 by Stina Jensen.