Langeoog wartet!


Ab sofort könnt ihr in INSELhimmelblau mit Svea nicht nur nach Langeoog sondern obendrein an ein Überraschungsziel reisen. Das Wegfahren vermissen wir ja alle schmerzlich, und ich hoffe sehr, dass es mir gelingt, euch zumindest in eurer Fantasie für eine Weile auf die Reise gehen zu lassen.


Svea mag gar nicht mehr von ihrem Bett im Haus hinterm Deich aufstehen. Seitdem Jan ausgezogen ist, starrt sie nur noch durchs Dachfenster in den Langeooger Himmel. Und der ist grau und bedeckt. Erst als der alleinerziehende Sebastian mit seinen Kindern auftaucht und Sveas Wohnung als Notunterkunft benötigt, muss sie sich aufraffen. Plötzlich kommt Schwung ins Haus, und es dauert nicht lange, bis sie neuen Lebensmut spürt. Auch der Himmel strahlt mit einem Mal hell und blau. Endlich findet sie sogar die Kraft, die Hinterlassenschaften ihrer Großeltern durchzusehen. Als sie dabei einen rätselhaften Fund macht, erhält ihre Welt neue Risse - doch Sebastian sichert ihr seine liebevolle Unterstützung zu. Und auch Jan meldet sich aus der Funkstille zurück ...


Den Roman erhaltet ihr auf allen gängigen Plattformen wie Thalia, Amazon, Hugendubel und iBooks. Ich wünsche euch ganz viel Freude damit!


Featured Posts
Letzte Beiträge