INSELrot

7 May 2020

Liebe Leserinnen und Leser,

vor wenigen Tagen habe ich meinen siebten Inselroman veröffentlicht, und ich kann jetzt schon sagen, dass er bisher mein erfolgreichster Roman ist. Bestimmt liegt es daran, dass ihr derzeit besonders viel lest. Oder daran, dass die Geschichte auf der beliebtesten deutschen Insel spielt. Aber wie dem auch sei: Ich bin einfach dankbar. Dankbar dafür, dass ihr meine Bücher so sehr mögt!

 

 

 

Gerade als Sandras Beförderung in der Kanzlei ansteht, wird sie auf die Nordseeinsel ihrer Kindheit gerufen. Auf Sylt wartet das baufällige Haus ihres Großvaters. Und eine Hochzeitseinladung von Lars. Ausgerechnet. Schon denkt sie zurück an die Sommertage, an denen sie mit Lars und Ole im alten Leuchtturm Verstecken gespielt hat. Damals hat Sandra gehofft, dass Lars auch in sie verliebt ist. Aber der hatte nur Augen für eine andere. Schließlich brach alles auseinander. Jetzt kehrt Sandra zurück, und sie spürt, dass sich der Wind gedreht hat. Lars' Liebesleben scheint gar nicht so märchenhaft, wie er vorgibt. Und Ole ist von einem schüchternen Jungen zu einem gestandenen Mann geworden. Während zu Hause die Wogen in der Kanzlei hochschlagen, denkt Sandra über einen Neuanfang auf ihrer geliebten Insel nach. Damit bringt sie nicht nur Lars‘ Hochzeitspläne ins Wanken. Auch Ole macht ihr behutsam klar, dass er nicht mehr nur Verstecken spielen will … 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Featured Posts

Sterne, Zimt und Winterträume

November 18, 2019

1/7
Please reload

Letzte Beiträge

August 3, 2020

May 7, 2020

July 6, 2019

January 26, 2019

Please reload

Archiv